Antragsgrün - die Online-Antragsverwaltung für Parteitage, Verbandstagungen und Mitgliederversammlungen

Änderungsantrag V2-NEU-Ä103-1

Veranstaltung: LDK Großenhain
Ursprungsantrag: „(Religions-) Freiheit leben, Feiertagsgesetz reformieren
AntragsstellerIn: Dan Fehlberg (LDK-Delegierter)
Status: Eingereicht
Eingereicht: 04.11.2015, 19:17 Uhr

Änderungsantragstext

Im Absatz von Zeile 95 bis 103
Deutlich wird das zum Beispiel bei den religiösen Feiertagen. Diese unterscheiden sich von den gesetzlichen Feiertagen des Freistaates darin, dass sie keine generell arbeitsfreien Tage sind. In Sachsen sind im Feiertagsgesetz eine Reihe katholischer Feiertage als religiöse Feiertage gekennzeichnet. An diesen Tagen können sich derzeit Schüler*innen, Auszubildende und Menschen in Beschäftigungsverhältnissen mit katholischer oder evangelischer Religionszugehörigkeit von ihrer Arbeit befreien lassen, um an den Hauptgottesdiensten teilnehmen zu können. Menschen muslimischen und jüdischen Glaubens oder Angehörige anderer Religionen spricht das sächsische Feiertagsgesetz dieses Recht bisher nicht zu. Das wollen wir ändern.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.

Begründung

Ausdruck und Satzbau


UnterstützerInnen

UnterstützerInnen:
keine